08.05.2024

ter Hürne: Bernhard ter Hürne jetzt alleiniger Gesellschafter

ter Hürne: Bernhard ter Hürne jetzt alleiniger Gesellschafter
Erwin ter Hürne, geschäftsführender Gesellschafter der ter Hürne-Gruppe, hat das Familienunternehmen auf eigenen Wunsch im ersten Quartal 2024 verlassen, teilt der Bodenbelagshersteller aus Südlohn mit. Er hat seine Gesellschaftsanteile auf seinen Bruder Bernhard ter Hürne übertragen, der damit jetzt alleiniger Gesellschafter ist. Die Brüder haben das von ihrem Vater 1959 gegründete Familienunternehmen seit 1994 über 30 Jahre lang gemeinsam geleitet.
03.05.2024

Surteco: Nach schwierigem 2023 guter Start ins Geschäftsjahr 2024

Der Dekordruckkonzern Surteco (Buttenwiesen) meldet für das Geschäftsjahr 2023 einen Umsatzzuwachs von 12 % auf 835,1 Mio. EUR. Aufgrund schwacher Nachfrage sowie Sondereffekten sank das Ergebnis vor Abschreibungen, Finanzergebnis und Steuern jedoch um -21 % auf 66,6 Mio. EUR. Der Konzerngewinn gab sogar um -149 % auf -12,3 Mio. EUR nach. „Das Jahr 2023 war stark von Sondereffekten beeinflusst. Damit haben wir jedoch die Weichen für die Zukunft gestellt, was sich schon im ersten Quartal des neuen Jahres auszahlt. “, so Wolfgang Moyses, Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe. In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahrs legte das EBITA um + 44 % zu.
02.05.2024

Estillon ernennt Dierkes zum kaufmännischen Direktor

Bram Dierkes heißt der neue kaufmännische Direktor des niederländischen Verlege- und Dämmunterlagenhersteller Estillon. Er kommt von der X-Masters Inkoopgroep, einem ebenfalls niederländischen Großhändler für Weihnachtspräsentkörbe, bei dem er vom Praktikanten bis zum Gesellschafter aufgestiegen ist.
Parkett Magazin Parkett Magazin
30.04.2024

Tarkett: Im ersten Quartal nur Sportböden im Plus

Tarkett erlebte auch im ersten Quartal 2024 eine anhaltend schwache Nachfrage in Europa sowie in Nord- und Südamerika sowie ein stabiles Geschäft in Asien und den GUS-Staaten. Damit gab der Umsatz nochmal um 4,3 % nach auf 668,1 Mio. EUR. Nur die Sportboden-Sparte entwickelte sich positiv. Der französische Bodenbelagskonzern geht auch für die nächsten Monate nicht von einer grundlegenden Verbesserung der aktuellen Situation aus, bereits eingeleitete Anpassungen in der Produktion und in der Kostenstruktur werden daher fortgeführt.
30.04.2024

Mapei eröffnet zweites Werk in Großbritannien

Mapei eröffnet zweites Werk in Großbritannien
Bauchemieproduzent Mapei verstärkt durch die Eröffnung eines neuen Werks in Speke bei Liverpool seine Präsenz in Großbritannien. Dort sollen Betonzusatzstoffe für den lokalen Markt produziert werden. Der italienische Konzern setzt damit seine internationale Expansionsstrategie fort, die seit Beginn 2024 schon Inbetriebnahmen neuer Produktionsstätten sowie Akquisitionen in Dänemark, Kanada, Saudi-Arabien, Italien und Portugal beinhaltete. In Großbritannien unterhält Mapei einen weiteren Standort in Halesowen nahe Birmingham, außerdem drei Lager in den West Midlands.
29.04.2024

Ter Hürne verabschiedet Grütering in Ruhestand

Ter Hürne verabschiedet Grütering in Ruhestand
Ludwig Grütering, Mitglied der Ter Hürne Geschäftsleitung und in Südlohn verantwortlich für die Bereiche Produktion und Beschaffung, scheidet Ende April 2024 nach über 30 Jahren Zugehörigkeit aus dem Familienunternehmen aus. Der 63-Jährige begann seine Karriere bei Ter Hürne 1993 mit der Zuständigkeit für den Bereich Produktion und stieg in kurzer Zeit als Prokurist für die Bereiche Produktion und Beschaffung in die Geschäftsleitung auf. Die Nachfolge von Grütering ist langfristig vorbereitet worden. Bereits 2022 hatte er seine gesamtverantwortliche Position an Hendrik Voß abgegeben, um selbst eine umfassende technologische Investitionsoffensive am Standort Südlohn zu führen.
26.04.2024

13. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium wieder in Hamburg

Vom 9. bis 11. Oktober lädt das Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI zum 13. Europäischen Holzwerkstoff-Symposium wieder nach Hamburg ins Grand Elysee-Hotel ein. Viele interessante Vorträgsvorschläge seien eingegangen, das finale Programm wird voraussichtlich im Mai veröffentlicht. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist hier möglich. Bis zum 2. August gilt der Frühbucherpreis.
26.04.2024

ISP-Modellwettbewerb: Hohes Niveau, Wyss gewinnt

ISP-Modellwettbewerb: Hohes Niveau, Wyss gewinnt
Qualität, Präzision und Kreativität der eingereichten Parkettmuster zum diesjährigen Modellwettbewerb seien besonders hoch gewesen, lobt die Interessengemeinschaft Schweizer Parkettmarkt (ISP). Aus insgesamt 16 Bewerbungen angehender Parkettleger wurden fünf Preisträger ausgewählt, die mit Barpreisen zwischen 200 und 1.000 CHF belohnt wurden. Der Sieg ging schließlich an Leif Wyss vor Zemichael Tekabo, Nadia Hachwi, Enis Ljatifi und Jaden Laas.
26.04.2024

BVPF: Durieux übernimmt interimsweise Geschäftsführungsaufgaben

BVPF: Durieux übernimmt interimsweise Geschäftsführungsaufgaben
Der Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik (BVPF) hat den Geschäftsführeranstellungsvertrag mit Dirk Lossau, der den Posten erst im Juni 2023 übernommen hatte, auf Veranlassung der Gesellschaft bereits mit Wirkung zum 28.03.2024 aufgehoben. Bis zur Neubesetzung der vakanten Position hat Michel Durieux Aufgaben der Geschäftsführung übernommen. Durieux ist Hauptabteilungsleiter Unternehmensentwicklung im Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB). Lossau schied gleichzeitig aus der Geschäftsführung des Bundesverbands Estrich und Belag (BEB) aus. Die Neubesetzung beider Positionen ist nicht erneut in Personalunion angestrebt.
26.04.2024

ISP: Wechsel im Vorstand und mehr Geld für Nachwuchsförderung

120 Teilnehmer, die 62 Mitgliedsunternehmen vertraten, trafen sich Mitte April zur 55. Generalversammlung der Interessengemeinschaft Schweizer Parkettmarkt (ISP). Neben den Regularien stand eine Neubesetzung im Vorstand auf der Agenda: Silvio Albertoni von der Bauwerk Group folgt auf Marcello Trabucco, der die Branche verlassen hat, auch als Obmann der Gruppe Produktion + Handel. Außerdem wurde ein Sonderbeitrag für das BFB-Projekt Nachwuchsförderung genehmigt, die Preisträger des ISP-Modellwettbewerbs und Europameister Giorgio Besomi wurden gewürdigt, sowie der langjährige
ISP-Experte Ernst Hofmann verabschiedet.
Parkett Magazin
Parkett Magazin
Parkett Magazin Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


Kontakt

Verlag